TIPC
Suche

Diana Velasco

Biografie

Diana is an anthropologist and a systems engineer. She also holds a PhD in Science and Technology Studies from the University of Edinburgh. Interdisciplinary research and practice has been a constant in her career. With a background in innovation studies, she has worked in the design and implementation of strategies and policies for research, social projection and teaching in universities. She has been director of research and innovation in Universidad del Rosario, Colombia; and Provost in Universidad de Ibagué, Colombia. Her main research areas are innovation studies, STI policies design, higher education management, and development studies. She is currently a Research Fellow in Ingenio, working in the development of formative evaluation for different experimental policy engagements developed with varying members of TIPC.
Rolle im TIPC: Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Ingenio CSIC-UPV

Auch von diesem Autor

Die Rolle transformativer Innovation für die SDG-Lokalisierung. Einblicke aus...

Die Agenda 2030 hat Wissenschaft, Technologie und Innovation als entscheidende Mittel zur Erreichung der Sustainable Development Goals (SDGs) positioniert. Dieses Papier untersucht, wie ein lokalisiertes südafrikanisches Politikexperiment namens „Living Catchments Project“ (LC Project) zu den SDGs beiträgt....

Explorationsprojekt für gemeinsame Agendas

Shared Agendas ist ein Sondierungsprojekt, das von Oktober bis November 2020 läuft. Ein TIPC-Team von Ingenio wird eine Reihe von Workshops leiten, die darauf abzielen, transformative gemeinsame Agenden in den Rahmen von RIS3CAT 2021-2027 zu implementieren. Das Hauptziel des Workshop-Zyklus,...

Lerngeschichten Vinnova – Balance zwischen Theorie und Praxis

„Lernen ist kein Kinderspiel; wir können nicht ohne Schmerzen lernen“ ist ein Zitat, das Aristoteles zugeschrieben wird. Ob Aristoteles dies sagte oder nicht, das Zitat vermittelt eine Botschaft, mit der wir uns alle identifizieren können. Lernprozesse brauchen Zeit und...